EINE WELT LADEN FÜRTH

Waldkampagne

Für unsere Wälder lokal und global

Der Wald ist ein artenreiches, komplexes und spannendes Ökosystem. Menschen gehen in den Wald, um sich zu erholen, den Alltagsstress loszulassen, zu entspannen. Das ist sogar wissenschaftlich belegt: Ein Aufenthalt im Wald kann helfen, das Immunsystem zu stärken, den Blutdruck zu senken und generell das Wohlbefinden zu steigern.
Aber der Wald ist vielmehr: In ihm können wir ein komplexes Zusammenspiel verschiedener Lebewesen beobachten, die ohne einander nicht leben könnten. Er wirkt ausgleichend aufs Klima und ist ein wichtiger Motor gegen die globale Erderwärmung. Aber Dürre, Rodung und Raubbau bedrohen Wälder weltweit.

Für den Schutz der Regenwälder und gegen die Armut in Amazonien – POEMA e.V. unterstützen!

Ziele der Waldkampagne

Das alles möchten wir bei unserer Waldkampagne deutlich machen: Den Menschen Impulse geben, mit der Natur in Kontakt zu kommen, zeigen, was für ein faszinierender Lebensraum der Wald ist und seine Bedeutung für uns Menschen lokal und global betonen. Wald ist auch eng verknüpft mit der Frage nach Klimagerechtigkeit. Auch das wollen wir herausstellen in unserer Kampagne und mit Betroffenen reden.
Und natürlich: Jede*r hat die Möglichkeit selbst aktiv zu werden für den Waldschutz. Welche Möglichkeiten es dazu gibt, stellen wir mit den “Waldschutztipps der Woche” vor.

Diese Kompetenzen sollen vermittelt werden:

  • Wald als komplexes Ökosystem begreifen
  • Wald wertschätzen lernen durch eigenes Erleben
  • Unterscheidung von nachhaltiger und nicht-nachhaltiger Waldnutzung
  • Bezug zum eigenen Handeln herstellen
  • Handlungsalternativen kennenlernen
  • Perspektivwechsel durch Einblick in andere Lebensweisen
  • Globale Bedeutung von Wäldern erkennen
  • Wald als einen wichtigen Faktor von Klimaschutz und Klimagerechtigkeit begreifen

Waldgeschichten Podcast

Auf Ihren Wunsch stellen wir Ihnen für Ihre Schulklasse oder Ihre Jugend-/Erwachsenengruppe zu den Themen gerne Bildungsmaterialien zur Verfügung, dass sie eigenständig durchführen können.

In unserem kleinen Booklet finden Sie Anregungen zum Walderleben, Tipps für den Waldschutz und Kurzporträts von faszinierenden Wäldern.

In mehreren Gesprächsrunden wollen wir uns mit Expert*innen austauschen rund um die Themen nachhaltige Waldnutzung, Klimaschutz und Wald als Lebensraum. Termine und genauere Details folgen.

Für Lehrkräfte, Pädagog*innen und Multiplikator*innen bieten wir Schulungen an, in denen wir Ihnen unsere Methoden vorstellen und Inhalte und Konzepte der Themen mit Ihnen besprechen.

In unserem Podcast hören Sie spannende Geschichten von Menschen, die von und mit dem Wald oder für den Waldschutz leben.

> zum Podcast

Projekttage können sich über 1-3 Tage ziehen, sind für verschiedene Altersgruppen geeignet und stellen vertieft die globalen Zusammenhänge und Kreisläufe auf eine anschauliche Weise da. Mitmachaktionen und praktische Inhalte wie Waldmaterialgläser-Projekte runden das Programm ab.

Ab Mitte des Jahres wird es auf unserer Plattform lernort.weltladen-fuerth.de eine Kurs zum Thema “Wald” geben, der eigenständig und zeitunabhängig bearbeitet werden kann. Gerne bieten wir dazu jedoch auch an, in Ihre Klasse zu kommen und den Kurs unter Anleitung zu bearbeiten.

Workshops dauern in der Regel 1-3 Stunden, können für die jeweilige Altersgruppe angepasst werden und sollen das Thema spannend, partizipativ und mit vielen praktischen Inhalten vermitteln.

In dem Workshop können wir nach Rücksprache Schwerpunkte auf Umweltbildung und/oder Entwicklungspolitik setzen.

Unsere Waldworkshop-Angebote

Ziele: Ein Umweltbewusstsein aufbauen, fördern, stärken, den Wald als Lebensraum entdecken und erfahren, sowie kooperative Übungen, Nachhaltigkeit kennen und verstehen lernen.

Dauer: 90 – 180 Minuten, je nach Altersgruppe oder Gruppengröße
Unsere Umweltpädagogin freut sich auf Ihre Anfrage. Auf Wunsch können bei den Workshops individuelle Schwerpunkte gesetzt werden.
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf: yana.laber@weltladen-fuerth.de

Kosten: 2,-€ pro TN

Mit Kindern in den Wald gehen – und was kann man dort alles tun? In diesem Elternworkshop lernen wir einige einfache Übungen kennen, um mit Kindern den Wald als Ganzes zu begreifen – und zwar mit allen Sinnen. Wie kann ich mein Kind an- und begleiten, ein eigenes Umweltbewusstsein aufzubauen und den Wald als Lebensraum zu begreifen, das soll im Zentrum dieses Workshops stehen, der sich an alle richtet, die mit ihren Kindern den Spaziergang im Wald spannend und bewusstseinsfördernd gestalten wollen.

  • Bitte mitbringen: Wetterfeste Klamotten
  • feste Schuhe
  • evtl. Rucksack mit Trinken und Essen

Sinn-Reiche Waldstunden für Kinder

(1-3 Jahre, 3-6 Jahre, 6-10 Jahre, 10-15 Jahre)

Was ein Baum ist, das wissen auch schon die Kleinsten. Aber was ganz viele Bäume zusammen alles leisten und darstellen, ist oft nicht bekannt. Mit Kindern wird in diesem Workshop mit einfachen Übungen der Wald als Ganzes wahrgenommen, mit allen Sinnen erforscht und dabei ein Bewusstsein für den Lebensraum Wald geschaffen.

  • Bitte mitbringen: Wetterfeste Klamotten
  • feste Schuhe
  • evtl. Rucksack mit Trinken und Essen

Waldtag für Multiplikator*Innen in der Kinder- und Jugendarbeit

Kinder und Jugendliche für den Wald zu begeistern, ist nicht immer ganz einfach. Um ein Umweltbewusstsein und damit Verantwortung für unsere Mitwelt zu erschaffen, eignet sich der Wald allerdings sehr gut. Deshalb wollen wir in diesem Workshop gemeinsam niedrigschwellige Übungen kennenlernen, die Kindern und Jugendlichen helfen, den Wald als Ganzes zu begreifen, seine Funktion und Vielfalt kennen zu lernen, Bewusstsein zu schaffen und zu fördern und natürlich viel Spaß in Gemeinschaft zu haben!

  • Bitte mitbringen: Wetterfeste Klamotten
  • feste Schuhe
  • evtl. Rucksack mit Trinken und Essen

Wir werden durch folgende Partner unterstützt: