EINE WELT LADEN FÜRTH

Plastikfasten

Stellen Sie sich einen Moment Ihre Wohnung oder Ihr Haus vor und streichen Sie in Gedanken alle Produkte, die ganz oder teilweise aus Plastik hergestellt wurden. Nahezu unmöglich, oder? Wir sind die ständige Präsenz von Plastik so sehr gewohnt, dass wir oft aus den Augen verlieren, wie sehr es gleichzeitig schon zum globalen Problem geworden ist. Gefördert wird das Projekt durch die Umweltbildung Bayern und den Katholischen Fond.

Welches Ziel hat das Projekt?

Die diesjährige Fastenzeit in der Eine Welt-Station Fürth steht unter dem Motto Plastikfasten. Menschen aller Altersgruppen sollen angeregt werden, ihr eigenes Konsumverhalten in Bezug auf Müll zu hinterfragen und Lösungsalternativen zum Plastikverbrauch entdecken.

Geplant sind Workshops, Stadtführungen, Mitmachaktionen in der Stadt, eine umfangreiche Informationskampagne in analog und auf Social-Media-Kanälen, ein Podcast zum Thema und ein neuer Kurs auf unserer Lernplattform lernort.weltladen-fuerth.de. Außerdem gibt es einen Wettbewerb für das schönste Upcycling-Projekt.

Mit der Kampagne soll einerseits das Bewusstsein für das Problem Plastik verstärkt werden, gleichzeitig geht es vor allem auch darum, Alternativen aufzuzeigen und den kritischen und wertschätzenden Konsum zu fördern.

Welche Kompetenzen sollen vermittelt werden?

  • Eigene Konsumgewohnheiten hinterfragen
  • Wissen ums Thema Plastik erweitern
  • Handlungsalternativen erkennen und erarbeiten
  • Aktiv werden im Einsatz gegen Müll
  • Verzicht als Bereicherung wahrnehmen
  • Kritische Auseinandersetzung mit dem Thema
DSC_0002

Was bieten wir an?

Während der Fastenzeit solle es an zwei Terminen eine (kritische) Stadtführung zum Thema “Wie (un)verpackt ist Fürth?” geben. Nähere Informationen folgen.

Auf Ihren Wunsch stellen wir Ihnen für Ihre Schulklasse oder Ihre Jugend-/Erwachsenengruppe zu den Themen gerne Bildungsmaterialien zur Verfügung, dass sie eigenständig durchführen können.

Workshops dauern in der Regel 1-3 Stunden, können für die jeweilige Altersgruppe angepasst werden und sollen das Thema spannend, partizipativ und mit vielen praktischen Inhalten vermitteln.

Insbesondere wird es zwei offene Workshops zu den Themen “Plastik in Nahrungsmitteln” und “Plastikfreie Kosmetik” geben.

Für Lehrkräfte, Pädagog*innen und Multiplikator*innen bieten wir Schulungen an, in denen wir Ihnen unsere Methoden vorstellen und Inhalte und Konzepte der Themen mit Ihnen besprechen.

Projekttage können sich über 1-3 Tage ziehen, sind für verschiedene Altersgruppen geeignet und stellen vertieft die globalen Zusammenhänge auf eine anschauliche Weise da. Mitmachaktionen und praktische Inhalte wie Upcycling-Projekte runden das Programm ab.

Ab ca. Februar wird es auf unserer Plattform lernort.weltladen-fuerth.de eine Kurs zum Thema “Plastik ” geben, der eigenständig und zeitunabhängig bearbeitet werden kann. Gerne bieten wir dazu jedoch auch an, in Ihre Klasse zu kommen und den Kurs unter Anleitung zu bearbeiten.

Workshopbeschreibungen Plastikfasten

ONLINE-WORKSHOP
25. und 27.2. 18:30-20:00 Uhr, Zoom

Umso bekannter das Thema Mikroplastik und dessen Verbreitung in alle Lebensbereiche wird, desto unbequemer die Frage, ob wir es auch durch Nahrung zu uns nehmen. Viele Zusatzstoffe sind giftig und können die Gesundheit und Umwelt schädigen, doch noch fehlen aussagekräftige Risikoeinschätzungen. Wir wollen ins Gespräch kommen, wie ihr mit neusten Berichten umgeht und uns über Handlungsmöglichkeiten austauschen.

Anmeldung bis 22.02. unter yana.laber@weltladen-fuerth.de.
Zugangs-Link wird am Veranstaltungstag versandt.

ONLINE-TALK
12.03. | 19:00-21:00 Uhr

Viele Unternehmen achten mittlerweile auf die Reduzierung von Plastikmüll bei der Produktion und beim Versand. Wir suchen für euch Best-Practice Beispiele, also vorbildliche Unternehmen im Bereich Fairer Handel. Die Veranstaltung richtet sich an Unternehmer*innen und Konsument*innen, welche mit Pionier*innen ins Gespräch kommen wollen.

Anmeldung bis 10.03. unter sarah.brockhaus@weltladen-fuerth.de.
Zugangs-Link wird am Veranstaltungstag versandt.

ONLINE-WORKSHOP
(mit Material-Paket)
24.3. 18:30-20:00 Uhr, Zoom

Viele Artikel aus dem Bereich Kosmetik und Haushaltsmittel lassen sich durch wenige Materialien (Natron, Stärke,…) ersetzen, das spart sehr viel Geld und Plastik. In dem Workshop wollen wir über die Problematik Plastik informieren und mit euch Handlungsmöglichkeiten finden. Eine Alternative wollen wir direkt mit euch ausprobieren: jede*r Teilnehme*r darf ein eigenes (Roll-On) Deo kreieren!

Material-Tüte kann ab dem 16.3. gegen den Unkostenbeitrag von 5,-€ im Weltladen Fürth zu den Ladenöffnungszeiten abgeholt werden. Alternativ versenden wir eine Materialliste per E-Mail und der Online-Workshop ist kostenfrei.

Anmeldung bis 15.3. unter yana.laber@weltladen-fuerth.de.
Zugangs-Link wird am Veranstaltungstag versandt.

PRÄSENZ-STADTFÜHRUNG
27.03. | 13:00-15:00 Uhr

Wir bieten eine kostenlose zweistündige Führung mit mehreren Stationen in der Innenstadt an. Dabei besuchen wir Läden, die bereits unverpackte Produkte anbieten und machen euch fit für die Plastikfastenzeit.

Anmeldung bis zum 23.03. unter lea.richter@weltladen-fuerth.de.
Ob die Veranstaltung stattfinden kann, wird vorher bekannt gegeben.

HINWEIS:

Die Stadtführung am 6.3. kann aufgrund der verlängerten Corona-Schutzregelungen nicht angeboten werden. Wir informieren auf dieser Seite, ob der zweite Termin am 27.3. durchführbar ist.

GIRLS-FERIENPROGRAMM
mit Material-Paket
8.4. 11:00-15:00 Uhr

Das Ferienprogramm “Grünes Fürth” geht in die zweite Runde und bietet diesmal Mädchen im Alter von 11-15 Jahren am 8.4. die Möglichkeit, ein eigenes Anzucht-Gewächshaus für die Fensterbank zu basteln und dazu die Unterstützung, einen Instagram-Post kreativ am PC zu gestalten.
 An dem Tag wollen wir mit euch online oder -falls bis dahin wieder möglich- im Jugendmedienzentrum Connect aus alten Sachen Neues machen. Das Gewächshaus dürft ihr behalten und sobald es warm genug ist auch ins Freie pflanzen oder in der Wohnung zusehen bis ihr Kräuter und Gemüse selbst ernten könnt!

Anmeldung nur über das städtischen Ferienprogramm möglich. 
Veranstalter sind das Jugendmedienzentrum Connect und die Eine Welt-Station Fürth.

ONLINE-WORKSHOP
25. und 27.2. 18:30-20:00 Uhr, Zoom

Umso bekannter das Thema Mikroplastik und dessen Verbreitung in alle Lebensbereiche wird, desto unbequemer die Frage, ob wir es auch durch Nahrung zu uns nehmen. Viele Zusatzstoffe sind giftig und können die Gesundheit und Umwelt schädigen, doch noch fehlen aussagekräftige Risikoeinschätzungen. Wir wollen ins Gespräch kommen, wie ihr mit neusten Berichten umgeht und uns über Handlungsmöglichkeiten austauschen.

Anmeldung bis 22.02. unter yana.laber@weltladen-fuerth.de.
Zugangs-Link wird am Veranstaltungstag versandt.

ONLINE-TALK
12.03. | 19:00-21:00 Uhr

Viele Unternehmen achten mittlerweile auf die Reduzierung von Plastikmüll bei der Produktion und beim Versand. Wir suchen für euch Best-Practice Beispiele, also vorbildliche Unternehmen im Bereich Fairer Handel. Die Veranstaltung richtet sich an Unternehmer*innen und Konsument*innen, welche mit Pionier*innen ins Gespräch kommen wollen.

Anmeldung bis 10.03. unter sarah.brockhaus@weltladen-fuerth.de.
Zugangs-Link wird am Veranstaltungstag versandt.

ONLINE-WORKSHOP
(mit Material-Paket)
24.3. 18:30-20:00 Uhr, Zoom

Viele Artikel aus dem Bereich Kosmetik und Haushaltsmittel lassen sich durch wenige Materialien (Natron, Stärke,…) ersetzen, das spart sehr viel Geld und Plastik. In dem Workshop wollen wir über die Problematik Plastik informieren und mit euch Handlungsmöglichkeiten finden. Eine Alternative wollen wir direkt mit euch ausprobieren: jede*r Teilnehme*r darf ein eigenes (Roll-On) Deo kreieren!

Material-Tüte kann ab dem 16.3. gegen den Unkostenbeitrag von 5,-€ im Weltladen Fürth zu den Ladenöffnungszeiten abgeholt werden. Alternativ versenden wir eine Materialliste per E-Mail und der Online-Workshop ist kostenfrei.

Anmeldung bis 15.3. unter yana.laber@weltladen-fuerth.de.
Zugangs-Link wird am Veranstaltungstag versandt.

PRÄSENZ-STADTFÜHRUNG – Terminänderung bitte beachten! 20.03. | 13:00-15:00 Uhr

Wir bieten eine kostenlose zweistündige Führung mit mehreren Stationen in der Innenstadt an. Dabei besuchen wir Läden, die bereits unverpackte Produkte anbieten und machen euch fit für die Plastikfastenzeit.

Anmeldung bis zum 18.03. unter lea.richter@weltladen-fuerth.de.
Ob die Veranstaltung stattfinden kann, wird vorher bekannt gegeben.

HINWEIS:

Die Stadtführung am 6.3. kann aufgrund der verlängerten Corona-Schutzregelungen nicht angeboten werden. Wir informieren auf dieser Seite, ob der zweite Termin am 20.3. durchführbar ist.

GIRLS-FERIENPROGRAMM
mit Material-Paket
8.4. 11:00-15:00 Uhr

Das Ferienprogramm “Grünes Fürth” geht in die zweite Runde und bietet diesmal Mädchen im Alter von 11-15 Jahren am 8.4. die Möglichkeit, ein eigenes Anzucht-Gewächshaus für die Fensterbank zu basteln und dazu die Unterstützung, einen Instagram-Post kreativ am PC zu gestalten.
 An dem Tag wollen wir mit euch online oder -falls bis dahin wieder möglich- im Jugendmedienzentrum Connect aus alten Sachen Neues machen. Das Gewächshaus dürft ihr behalten und sobald es warm genug ist auch ins Freie pflanzen oder in der Wohnung zusehen bis ihr Kräuter und Gemüse selbst ernten könnt!

Anmeldung nur über das städtischen Ferienprogramm möglich. 
Veranstalter sind das Jugendmedienzentrum Connect und die Eine Welt-Station Fürth.

Mach mit beim Plastikfasten:

  • 7 Wochen Plastikfrei: Wir haben dazu Interviews geführt und machen den Selbstversuch. Versuche es selbst und teile die Erfahrungen mit uns auf Instagram und/oder Facebook
  • Jede Woche neue Inhalte (Infos, Podcast, Tipps und Spiele)!
    Teste unseren neuen Online-Kurs: Life in Plastic -it’s fantastic?! hier: (Button mit Kurslink)
  • Gewinne Plastik-Spar-Utensilien indem du beim Wettbewerb um das schönste Upcycling Projekt 2021 mitmachst

Hier geht’s zum Wettbewerb -> Link

  • Melde dich zu unseren interaktiven Online-Workshops an (mehr Infos weiter unten)
    • 25. und 27.2. 18:30-20:00 Uhr „Plastik in Nahrungsmitteln – Wie geht ihr damit um?“
    • 24.3. 18:30-20:00 Uhr Günstige und plastikfreie Kosmetik (und Haushaltsmittel)wir kreieren unser eigenes Deo“ (mit Material-Paket)
    • 12.3. XXXX Uhr: Online-Pionier*innen-Talk „Vorbilder gesucht – Welches Unternehmen ist Vorbild gegen Plastikwahn?“
    • Für Mädchen zwischen 11 und 15 Jahren 8.4.
      11:00-15:00 Uhr: Grünes Fürth Ferienprogramm
      Bau eines eigenen Upcycling-Gewächshauses für die Fensterbank und Erstellung eines kreativen Instagram-Posts.