EINE WELT LADEN FÜRTH

Peru Puro: Chuncho Gold Schokolade

Die Schokoladen- und Kakaoprodukte der Firma „Peru Puro“ schmecken nicht nur Weltklasse, sie leisten auch einen nennenswerten Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz: Betreut wird in Peru ein vorbildliches Kakao-Projekt mit einem 900 Hektar großen Regenwald-Gebiet, auf dem seltener Chuncho-Kakao in Mischkulturen angebaut wird. 200.000 Tonnen CO2 werden so durch diesen agroforstwirtschaftlich behandelten Regenwald gebunden. Weil der Boden auf diesem Areal vorher degradiert war, verdient diese erfolgreich realisierte Öko-Leistung umso mehr besondere Anerkennung. Die Schokoladenherstellung erfolgt in der Schweiz in der Fabrik der Firma „Felchlin“, die sich auf die Verarbeitung von hochwertigen Ursprungs-Schokoladen aus nachhaltigen Edelkakaos spezialisiert. In unserem Geschäft bieten wir Ihnen sowohl eine klassische dunkle Schokolade mit 70% Kakao als auch eine dunkle Vollmilchvariante mit 52% Kakao an – beide Sorten natürlich mit dem weltberühmten Chuncho-Urkakao.

Chuncho-Kakao: wahrscheinlich älteste Kakaosorte der Welt

Der Chuncho-Kakao gilt nach aktuellem Kenntnisstand als die möglicherweise älteste Kakaosorte der Welt. Wenn diese Hypothese stimmt, würde es bedeuten, dass alle anderen Kakaosorten vom Chuncho abstammen. Der alte Chuncho wächst in Peru im artenreichen Urubamba-Tal, an den Ufern des gleichnamigen Flusses, etwa 200 Kilometer nordöstlich der Großstadt Cusco. Kleinbauern von der Kooperative APECMU, die 2012 gegründet wurde, bauen den Kakao in artenreichen Mischkulturen an.

Die APECMU-Kooperative verkauft den Chuncho-Kakao direkt an das deutsche Unternehmen PERU PURO, das 2015 von den Tropenbiologen Dr. Arno Wielgoss und Dr. Frauke Fischer gegründet wurde. Durch eine faire und freundschaftliche Zusammenarbeit sind die Kakaobauern in der Lage, ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Wielgoss kennt alle 40 teilnehmenden Bauern persönlich. Wegen jahrelanger Praxiserfahrung kennen sich die deutschen Forscher mit den Zusammenhängen von Regenwaldzerstörung bestens aus. Arno Wielgoss promovierte in tropischer Agrarökologie im Bereich Kakao. Seine wissenschaftliche Untersuchung befasste sich mit dem Einfluss von Ameisenpopulationen auf den Kakaoertrag. Zusammen mit seiner Familie ist Wielgoss auch Mitbegründer des gemeinnützigen Vereins „Frederic – Hilfe für Peru e. V.“, mit dem Entwicklungshilfe im peruanischen Urubamba-Tal geleistet wird.

Chuncho-Schokolade mit 70% Kakao – Eine der geschmackvollsten Ursprungsschokoladen der Welt

Dass die 70-prozentige Chuncho-Schokolade im Weltfinale 2019 der „International Chocolate Awards„, dem wohl weltweit bedeutendsten Schoko-Wettbewerb, mehrere Silber-Medaillen in unterschiedlichen Kategorien (auch Bronze für die Vollmilch-Sorte) erhalten hat, ist keine Überraschung. Denn auch unserer Meinung nach überzeugt dieses Kakao-Prachtstück mit einem genialen und komplexen Geschmack. Sie ist einerseits sehr mild, sodass sie sogar für Kinder hervorragend geeignet ist, andererseits ist sie mit einem eindrucksvoll ausbalanciert süßen und facettenreichen Fruchtcharakter ausgestattet. Geschmacklich präsentiert sie einen fulminant karamelligen Nuss-Nougat-Grundton mit Rahm, einer schönen Malznote und spannenden Anklängen Cola-artiger Gewürze. Ihre dominante Fruchtigkeit, die sich mit der Zeit immer stärker entwickelt, zeigt sich in Form von ausdrucksstarken, aber stets ausgewogen süßen Zitrus-Fruchtnoten (Zitrusfrüchte: Limetten, Chinotto, Grapefruit). Das Aromenprofil bezieht sich auf den aktuellsten Jahrgang mit der Kakao-Ernte aus dem Jahr 2018

Zurück zum Bereich „Chocolaterie“