EINE WELT LADEN FÜRTH

Bio-Rohschokolade von „Ethiquable“ – mit hocharomatischen Edelkakao aus Ecuador

Das Besondere an dieser dunklen Ethiquable-Schokolade mit 70 Prozent Kakaogehalt ist die Verwendung von rohen, also ungerösteten Kakaobohnen. Normalerweise wird nämlich Kakao in der Schokoladenherstellung immer geröstet, um daraus später diverse Schokoladenprodukte entstehen zu lassen. Das bewusste Weglassen der Röstung verleiht dieser Ursprungs-Schokolade ein unverkennbares Aromenprofil mit deutlich rassigeren und wilderen Akzenten. Auf diese Weise wird Ihnen als Konsument ein quasi noch authentischerer Kakaogeschmack präsentiert – als ob Sie Kakaobohnen direkt aus dem ecuadorianischen Regenwald-Dschungel kosten würden. Der für dieses sozial und ökologisch nachhaltige Ethiquable-Produkt verwendete Edelkakao wird in Ecuador von Kleinbauern-Kooperativen (APEOSAE, FONMSOEAM, UROCAL) rein biologisch angebaut. Von der Ernte bis zur fertigen Schokoladentafel – die gesamte Wertschöpfungskette findet in Ecuador statt. Die vor Ort an einer zentralen Stelle fermentierten und getrockneten Kakaobohnen werden anschließend in einer auf Edelkakao spezialisierten Schokoladenfabrik in Ecuadors Hauptstadt Quito bis zum fertigen Endprodukt weiterverarbeitet.

Ethiquable“ ist eine französische Mitarbeitergenossenschaft, die fair gehandelte Bio-Lebensmittel (Kakao, Schokolade, Kaffee, Tee, Zucker, Getreide) aus tropischen Entwicklungsländern in Europa vermarktet und sich dabei besonders für eine vielseitig nachhaltige Verbesserung der Lebensbedingungen von demokratisch organisierten Kleinbauerngruppen einsetzt. Seit 2009 gibt es auch eine deutsche Zweigstelle mit Sitz in Berlin.

Obwohl es sich hier um ein Produkt von einer klassischen Fairhandelsorganisation handelt, bei der Kunden in der Regel den sozialen Aspekten mehr Beachtung schenken als dem Endgeschmack, stellt diese 70-prozentige Ecuador-Rohschokolade in dieser Hinsicht eine seltene Ausnahme dar. Denn die Ursprungs-Schokolade vereint Weltklasse-Geschmack mit bestmöglichen Fairhandels-Bemühungen. Somit wird sie auch unter aromatischen Gesichtspunkten sicherlich den allermeisten Gaumen von Schoko-Feinschmeckern gerecht. Die Schokolade präsentiert einen außergewöhnlich aromatischen Frucht-Charakter mit exotischen Noten von Bananen, Mango und Zitrusfrüchten sowie ausdrucksstarke blumige Akzente von Rosen und Kräutern, die von Anklängen von Melasse und Sahnejoghurt begleitet werden.

Zurück zum Bereich „Chocolaterie“