Veranstaltungen

Der Eine-Welt-Laden im Aktionsbündnis „Rettet die Bienen“

In Fürth hat sich ein überparteiliches lokales Aktionsbündnis für das Volksbegehren „Artenvielfalt und Naturschönheit in Bayern – Rettet die Bienen!“ gebildet.

In den zwei Wochen vom 31. Januar bis 13. Februar 2019 können alle wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger in bestimmten städtischen Dienststellen unter Vorlage des Personalausweises für das Volksbegehren unterschreiben. Bis dahin will das neu gegründete lokale Bündnis dafür werben und mit möglichst vielen Bürgern ins Gespräch kommen.

 

 

Das Volksbegehren ist nur erfolgreich, wenn sich während dieser 14 Tage bayernweit mindestens 10 Prozent der Wahlberechtigten eintragen. Erst dann kommt es zu einem Volksentscheid über den Inhalt des Volksbegehrens.

Presse-Mitteilung         Weitere Informationen

Sie können sich an folgenden Orten eintragen:

Bürgeramt Mitte (Rathaus, Königstraße 86, Erdgeschoss, Zimmer 003):

  • Montag bis Freitag, 8 bis 12 Uhr
  • Montag bis Donnerstag, 13 bis 16 Uhr
  • Zusätzlich: Montag, 4. und 11. Februar, 16 bis 20 Uhr sowie Samstag, 9. Februar, 10 bis 14 Uhr und Sonntag, 10. Februar, 10 bis 12 Uhr

Bürgeramt Süd (Schwabacher Straße 170, erster Stock, Zimmer 121):

  • Montag bis Freitag, 8 bis 12 Uhr
  • Montag bis Donnerstag, 13 bis 16 Uhr
  • Zusätzlich: Montag, 4. und 11. Februar, 16 bis 20 Uhr sowie Samstag, 9. Februar, 10 bis 12 Uhr

Bürgeramt Nord (Stadelner Hauptstraße 96):

  • Dienstag, 5. und 12. Februar, 8 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr
  • Donnerstag, 31. Januar und 7. Februar, 8 bis 12 Uhr

Hier können Sie die Kalendereinträge der Eintragungstermine anklicken und damit in den Kalender Ihres gerade benutzten Endgerätes übernehmen. Auf einem Smartphone wird der Termin dann in die Kalender-App übernommen, auf einem PC in den Outlook-Kalender.
Wenn Sie Online-Kalender bei einem Dienstleister wie googlemail, telekom, web.de etc. nutzen, melden Sie sich bitte dort an und importieren einen dieser drei Kalender-Dateien in die Kalenderansicht. Manchmal reicht auch in diesen Fällen ein Klick auf eine Kalendereintrags-Datei bereits aus.

Kalendereintrag „Rettet die Bienen Fürth Ämtergebäude Süd Bürgeramt“
Kalendereintrag „Rettet die Bienen Fürth Amtsstelle Nord Bürgeramt“
Kalendereintrag „Rettet die Bienen Fürth Rathaus Bürgeramt Mitte“

 

Ausstellung: WAS HAT SOJA MIT HUNGER ZU TUN?

Wie sieht eigentlich die Sojabohne aus, wie und wo wird sie produziert? Wo ist überall Soja drin? Was hat Soja mit unserem Fleischkonsum zu tun? Und was ist Soja round up ready? Auf abwechslungsreiche Weise erfährt man Neues über die Verwandlungskünstlerin Soja, die Rolle der Gentechnik und des Agrobusiness sowie über alternative Handlungsmöglichkeiten.

Im Zeitraum vom 11. Februar bis zum 16 Februar informiert die Ausstellung in den Räumen des Weltladens zu den Zusammenhängen von Fleischkonsum, Sojaanbau und der weltweiten Ernährungssituation. Begleitend bieten wir einen Workshop zu dem Thema an, der den BesucherInnen eine Vertiefung der Ausstellungsinhalte ermöglichen sowie sich besonders für Workshops mit Gruppen oder Schulklassen eignen.

Bei Interesse melden Sie sich unter bildung@weltladen-fuerth.de oder Dienstags 10-12,13-15 Uhr unter 0911 78 79 708.

________________________________________________________________________________________________

Spenden für unsere Bildungsarbeit sind uns willkommen. Die Bildungsarbeit des Eine-Welt-Laden Fürth e.V. wird 2017-18 gefördert von Brot für die Welt und Engagement Global im Auftrag des BMZ.

FÖN-Caching-Tour

 

Seit kurzem hat der Eine Welt Laden ein neues Angebot für Menschen ab 14 Jahren, die sich für Geocaching mit dem Smartphone interessieren, (sich) gerne etwas bewegen und dabei Fürth als Gemeinschaftserlebnis unter einem anderen Blickwinkel kennenlernen möchten:

Die FÖN-Caching-Tour ist eine Erlebnistour zu Fairen, Ökologischen und Nachhaltigen Organisationen und Initiativen in Fürth.

Nähere Informationen gibt es hier