EINE WELT LADEN FÜRTH

Klimagerechtigkeit

What do we want? Climate Justice! Wer Freitags schon mal auf einer FFF-Demo dabei war, wird mit dem Demo-Ruf wahrscheinlich vertraut sein. Auch die Eine Welt-Station Fürth möchte das: Klimagerechtigkeit. Und vor allem: Wir möchten, dass jede*r fähig ist, daran mitzuwirken. Darum haben wir Klimagerechtigkeit 2021 zu unserem Schwerpunktthema gemacht. Gefördert wird das Projekt durch Engagement Global mit Mitteln des BMZ.

Welches Ziel hat das Projekt?

Klimagerechtigkeit, ein starkes Wort, aber was steckt eigentlich dahinter? Wir wollen in unserem Projekt erarbeiten, welche Bedeutung Klimagerechtigkeit hat, was wir meinen, wenn wir Klimagerechtigkeit fordern – und warum wir sie fordern müssen.

Ungerechtigkeit in der Welt erkennen

Am häufigsten von der Klimakrise betroffen sind oft diejenigen, die am wenigsten zu ihr beitragen. Und umgekehrt: Dort, wo die Treibhausgas-Emissionen am höchsten sind, ist die Klimakrise meist noch kaum spürbar. Diese Ungleichheit wollen wir zum Thema machen.

Think global – Act Local

Gleichzeitig soll das eigene Handlungswissen erweitert werden, ganz nach dem Motto “Klimagerechtigkeit fängt vor deiner eigenen Haustür an und auch DU kannst einen Beitrag dazu leisten!”

Wir werden genauer darauf schauen, welche Verantwortung Deutschland, Fürth, jede*r einzelne hat, Klimagerechtigkeit umzusetzen und zu leben und was wir auf Bundesebene, auf kommunaler und im Privaten eigentlich dafür tun können.

Welche Kompetenzen sollen vermittelt werden?

  • Den Blick für die globalen Zusammenhänge schulen
  • Die Klimakrise als globales Problem, das Ungerechtigkeit fördert, begreifen
  • Die eigene Verantwortung und Rolle hinterfragen
  • Lösungsmöglichkeiten lernen und diskutieren
  • Handlungsalternativen selbstständig finden
  • Räume zur Mitgestaltung erkennen

Was bieten wir an?

Workshops dauern in der Regel 1-3 Stunden, können für die jeweilige Altersgruppe angepasst werden und sollen das Thema spannend, partizipativ und mit vielen praktischen Inhalten vermitteln.

Ab Mitte des Jahres wird es auf unserer Plattform lernort.weltladen-fuerth.de eine Kurs zum Thema “Kreisläufe” geben, der eigenständig und zeitunabhängig bearbeitet werden kann. Gerne bieten wir dazu jedoch auch an, in Ihre Klasse zu kommen und den Kurs unter Anleitung zu bearbeiten.

Projekttage können sich über 1-3 Tage ziehen, sind für verschiedene Altersgruppen geeignet und stellen vertieft die globalen Zusammenhänge auf eine anschauliche Weise da. Mitmachaktionen und praktische Inhalte unter dem Motto “Dein Einsatz für Klimagerechtigkeit” runden das Programm ab.

Auf Ihren Wunsch stellen wir Ihnen für Ihre Schulklasse oder Ihre Jugend-/Erwachsenengruppe zu den Themen gerne Bildungsmaterialien zur Verfügung, dass sie eigenständig durchführen können.

Für Lehrkräfte, Pädagog*innen und Multiplikator*innen bieten wir Schulungen an, in denen wir Ihnen unsere Methoden vorstellen und Inhalte und Konzepte der Themen mit Ihnen besprechen.

Wir werden durch folgende Partner unterstützt: