Partner & Links

Bei unserer Art Handel zu betreiben stehen die Persönlichkeit und Einzigartigkeit von Produzenten und Kunden im Vordergrund. Mit unseren Projektpartnern verbindet uns in vielen Ländern eine langjährige, partnerschaftliche Handelsbeziehung. Wir informieren Sie hierzu gerne und beraten Sie bei der Suche nach passenden Produkten. Sprechen Sie uns an!

Auf den Internetseiten vieler Fairhandelhäuser finden Sie detaillierte Informationen über die Produzenten, z.B. GEPA oder El Puente. Einige Projekte haben eigene Internetauftritte wie Preda, die mit der Herstellung von Mangos und Mangoprodukten gegen ländliche Armut und Kinderprostitution auf den Phillipinen vorgehen.

Unser Netzwerk der Eine-Welt-Arbeit in Bayern: www.eineweltnetzbayern.de

Wir sind zudem Mitglied im Weltladendachverband.

Aktionen und Kampagnen

die wir unterstützen – und die Sie mit ein paar Klicks auch unterstützen können:

Fürther Kooperationen

Mit vielen Fürther Initiativen und Gruppen fühlen wir uns inhaltlich verbunden und kooperieren gerne mit ihnen:

Jeden 4. Mittwoch im Monat trifft sich ab 19:00 Uhr Attac-Fürth bei uns im Laden.
Einmal monatlich trifft sich die Fürther Gruppe von Amnesty International in unserem Laden.

Wir sind Partner des Bündnis Gentechnikfreie Region.

Auch beim Sozialforum Fürth bringen wir uns nach Möglichkeit ein und unterstützen es gerne.

Wir sind Mitveranstalter der Agenda21-Kinoreihe und arbeiten gerne mit den Partnern BLUEPINGU e.V., BABYLON Kino, Evangelisches Bildungswerk Fürth e.V., der Agenda 21 in Fürth und dem Amt für Umwelt, Ordnung und Verbrauerschutz der Stadt Fürth zusammen.

FARCAP, der Laden für Faire Kleidung in der Gustavstraße 35 in Fürth ist Partner in der Bildungsarbeit und bei gemeinsamen Verkaufsaktionen.

Polidori – phantastisch vegetarisch kochen“ von Katja Schilling ist Kooperationspartner bei Veranstaltungen und für spezielle Leckereien.

RK Textil – Textildruck und Stickerei Fairtrade-zertifiziert aus Fürth

Lapuzia – Kaffeerösterei und Feinkost aus Fürth, Fairtrade-Kaffee in Kooperation mit dem Weltladen Fürth

CaWeLa – Fairhandelszentrum Nordbayern in Cadolzburg

Weltladen Caracol – Weltladen unserer Nachbarstadt Langenzenn

Die Fair Trade Town Fürth und die Initiative „Entwicklungsagentur Faire Metropolregion Nürnberg„.

Viele Einrichtungen unterstützen uns und den Fairen Handel durch Verkaufsstellen in ihrem Haus, z.B. das Jugendhaus Burg Feuerstein und das mittendrin in der Blumenstraße 2.

Neue Partnerschaften und Projekte in Fürth und der Region sind uns immer sehr willkommen!

Unsere Lieblingslinks

Weitere Projektseiten des Weltladens

www.zukunftsmarkt.org – Bildungs- und Austauschevent zu Nachhaltigem Wirtschaften und Leben

www.klimawelten.org – Projekt Klimapolitischer Stadtrundgang

Für alle, die mehr Informationen zum Fairen Handel suchen, haben wir einige Internetseiten zusammengestellt:

www.forum-fairer-handel.de – Internetportal des Fairen Handels in Deutschland

www.fairtrade-deutschland.de – Internetseite des internationalen Gütesiegels zum Fairen Handel

www.fair4you-online.de – Jugendinternetseite zum Fairen Handel, viele Bildungsmaterialien und -tipps

www.72stunden.de – Öko-Faire Aktionsideen im Rahmen der Aktion 72 Stunden des BDKJ

www.gepa.de – Deutschlands größtes Fairhandelshaus, viele Informationen zu Partnerprojekten

www.kritischerkonsum.de – Super Fundgrube zum Thema Kritischer Konsum des BDKJ

www.bluepingu.de – Informationen, Regionallotse und Veranstaltungshinweise aus der Metropolregion, auch zu Fairhandelsthemen

Aktuelle Aktionen

Aktuelle Kampagnen verlinken wir in der rechten Spalte.

zukunftsbuendnis.de – Lokales Bildungs- und Kompetenznetzwerk für Nachhaltige Entwicklung. Bildungsangebote online und vor Ort in Nürnberg rund um nachhaltigen Konsum.

mehr-wissen-mehr-tun.de – Die Initiative „Mehr Wissen! Mehr Tun!“ von Deutscher UNESCO-Kommission und Nationalkomitee bietet ein witziges Potpouri an Anregungen, Aktionsmöglichkeiten und Berichten zu allen Nachhaltigkeitsaspekten.

Spannende Informationen

Nachhaltige IT? Hier gibt es Infos von Greenpeace (englisch) zu den gängigen Marken.

Newsletter des Weltladendachverbandes für KundInnen, ca. 1x pro Quartal zu Produkt-/Warenkunde, Produzentenberichten, Aktuellem im Fairen Handel wie Kampagnen, Unterschriftenaktionen & Termine, Empfehlungen & Tipps zu Veranstaltungen, TV-Sendungen, Publikationen: hier können sie sich anmelden.

Stellungnahme von Brot für die Welt, Forum Umwelt und Entwicklung und Greenpeace zu Auswirkungen von TTIP und der Stellungnahme des ifo-Instituts: „Wunschdenken statt zeitgemäßer Wissenschaft„, Februar 2015 und Reader vom Forum Umwelt und Entwicklung zu TTIP (Juni 2015)