Globales Lernen für KiTas

Eine Führung im Weltladen, ein Besuch in Ihrer Einrichtung, Unterstützung bei Aktionen rund um den Fairen Handel: unser Bildungsteam freut sich auf Ihre Anfrage!

Bis 2017 steht uns eine Förderung von Brot für die Welt und bis 2018 von Engagement Global im Auftrag des BMZ für Bildungsveranstaltungen mit Kindergärten zur Verfügung. Die Kosten reduzieren sich deshalb deutlich.

Kontakt: Bildungsreferentin Melanie Diller

Email: diller@weltladen-fuerth.de, Tel: 0911-78 79 708

Newsletter

Sie möchten 3x jährlich aktuelle Infos zu unseren Angeboten und Tipps zu Aktionen und neuen Materialien im Globalen Lernen für Kindergärten bekommen? Dann melden Sie sich mit einer Email  und dem Betreff: „Newsletter anmelden“ bei unserer Bildungsreferentin.

Schon versandte Newsletter finden Sie hier:

Newsletter Kindergarten 2016-3 (September)

Newsletter Kindergarten 2016-2 (Mai)

Newsletter Kindergarten 2016-1 (Januar)

Newsletter Kindergarten 2015-1 (September)

Führung im Weltladen

Kommen Sie mit einer Kleingruppe (5-15 Kinder) in den Weltladen in der Gustavstr. 31 (gleich beim U-Bahnhof Rathaus). Die Kinder lernen verschiedene Produkte des Fairen Handels spielerisch kennen und erfahren etwas zu fairen Arbeitsbedingungen. Dauer: je nach Interesse der Kinder 30-45 Minuten, kostenfrei

ReferentInnenbesuche im Kindergarten:

Leben in Tansania am Beispiel eines Kinderalltags

Im Sommer 2013 besuchte eine Jugendgruppe der Evangelischen Jugend Fürth vier Wochen lang Jugendliche in der Partnerregion Siha in Tansania. Gemeinsam mit der Bildungsreferentin des Eine-Welt-Ladens Fürth konzipierten die Dekanatsjugendreferentin und die Jugendlichen den Workshop für Kinder.

In 60 Minuten wird der Tagesablauf des Kindes Tabitha aus Siha in Tansania mit den Kindern nacherlebt. Nach einer Einführung mit Begrüßung auf Kisuaheli und ersten Informationen zu Tansania erzählt die Handpuppe Tabitha anhand verschiedener Symbole und Fotos aus ihrem Alltag: Waschen und Frühstück, Schule und Arbeit der Eltern, Begegnungen und Abendessen, Hausarbeit und Kirchgang am Sonntag. Mit einem in Siha viel gesungenen Lied wird die Stunde abgerundet und Tabitha verabschiedet sich. Kosten: 1,50€ pro Kind (Minimum 15,-€)

Faires Frühstück

Wir besuchen Ihre Kindergartengruppe und stellen Nahrungsmittel aus Fairem Handel und der Region vor. Eine Handpuppe führt durch den abwechslungsreichen Vormittag mit gemeinsamem Fairen Frühstück:

  • Kennenlernen und Vorbereitung des Frühstücks (Tisch decken, Auspacken der fairen Nahrungsmittel, Zubereiten eines Bananenquarks, Aufdecken weiterer Nahrungsmittel, Tee kochen)
  • Gemeinsames Essen mit Gespräch über die Lebensmittel
  • Bildungsteil mit Würfelspiel zum Leben von Kindern in Kakaoanbaugebieten, Anschauungsmaterial zu Kakaoherstellung, Tanz, Fantasiereise

Sie müssten Brot für das Frühstück besorgen!

Die Kosten für die ca. 2-stündige Veranstaltung belaufen sich inklusive Verpflegung pro Kind auf 3,-€ (Minimum 30,-€).

Eine Stunde für den Klimaschutz

Klimawandel ist eines der sehr wichtigen Zukunftsthemen. Deshalb haben wir für 6-12 Kinder im Alter von 5-6 Jahre einen Workshops entwickelt, der den Kindern erste Einblicke und Handlungsmöglichkeiten zum Klimaschutz eröffent. Was ist Klimaschutz? Wie entsteht er und was hat das mit mir zu tun? Was kann ich dagegen tun?
Die „Stunde für den Klimaschutz“ dauert ca. 70 Minuten und ist abwechslungsreich mit Geschichten, einem Experiment, dem konkreten Beispiel Safttrinken, einem Spiel und einer Malaufgabe gestaltet. Sie wird vor Ort im Kindergarten umgesetzt. Kosten pro Kind: 1,50€ pro Kind (Minimum 15,-€)

Projektwoche Clever bewegen

2013 haben wir Projekt mit zwei Kindergartengruppen aus der Südstadt: „Clever bewegen“ zeigte den Kindern, wie die eigene Mobilität gleichzeitig gut für die Gesundheit und die Entwicklung unseres Planeten sein kann. Sie erkundeten die Umgebung ihrer Kindergartens, lernten die Entwicklung des Verkehrs kennen und entwicklten Vorschläge für eine Roller- und Fahrrad-freundlichere Verkehrsgestaltung. Durchgeführt wurde das Projekt mit Melanie Diller, die im Weltladen als Fachreferentin für Fairen Handel die Bildungsarbeit umsetzt. Eine Projektwoche (4 Vormittage) kostet 500,-€ (2016-2017 für 100,-€) und kann bei Melanie Diller (Tel: 0911-78 79 708) angefragt werden.