Schuljahresprojekt gesucht – Bewerbung läuft bis 12.April


Im Mittelpunkt von Global Food Change steht ein Jahresprojekt mit einer Schulklasse im genannten Themengebiet. Im Schuljahr 2019/20 soll mit Schüler_innen ab der achten Klasse ein Projekt ins Leben gerufen und umgesetzt werden.

Gesucht ist eine Klasse mit Lehrkraft, die gemeinsam mit uns Bildungsreferentinnen ein Projekt über ein Schuljahr hinweg startet, welches die Thematik (Welt-)Ernährung beinhaltet und einen Beitrag zur Ernährungssouveränität leistet sowie von den Jugendlichen selbst entwickelt und realisiert wird. Die Schüler_innen werden von Yana und Stefanie unterstützt, sollen aber möglichst eine eigene, auf die Schule zugeschnittene Idee verwirklichen. Die Nachhaltigkeitskriterien sollen währenddessen wegeleitend sein und eine gemeinsame Schulaktion im Sommer 2020 das Schülerprojekt abschließen.

Wir freuen uns sehr auf die Arbeit mit den Jugendlichen und Kindern. Durch den Zeitrahmen von einem Jahr können wir zielgerichtete Bildungsarbeit leisten und zusätzlich mit den Schüler_innen etwas Bleibendes schaffen. Ob es ein Vertikaler Garten an der Schulmauer sein wird, ein Schulverkauf nachhaltiger Mahlzeiten, ein Sozialprojekt mit einer Partnerschule oder der Verkauf von fairem Schokoeis für einen guten Zweck – wir sind gespannt auf die Konzeptideen der Schulklassen!

Die Bildungsstation unterstützt dank Engagement Global das Schüler_innen-Projekt mit 500,- Euro, als auch bei der Umsetzung von selbst eingeworbenen Spenden/Sponsorengeldern. Ab sofort sind deswegen Lehrer_innen und ihre Schulklasse aufgerufen sich in der Eine Welt Station schriftlich zu bewerben. Letzt möglicher Abgabetermin der Konzeptvorschläge ist der 12. April 2019. Bei Fragen darf gerne Kontakt aufgenommen mit den zwei Bildungsreferentinnen aufgenommen werden.